Plastisch ästhetische Nasenkorrektur

Die Nasenkorrektur zählt in der Schönheitschirurgie neben der Brustvergrößerung, der Fettabsaugung und dem Facelifting zu beliebtesten Eingriffen. Nicht nur Frauen legen sich für diese Operation unter das Messer, sondern auch bei dem sogenannten starken Geschlecht wird die Nasenkorrektur immer beliebter. Die ästhetische Operation der Nase zählt bei den Männern zu den am häufigsten durchgeführten plastisch ästhetischen Operationen. Warum wünschen sich aber so viele Menschen die Korrektur der Nase und sind mit dem gegebenen Erscheinungsbild der Nase nicht zufrieden? Dies hat sicherlich mehrere Gründe. Nach Unfällen oder auch bedingt durch Wachstumsstörungen der Nase kann es zu unattraktiven Nasenformen kommen. Hierzu zählen unter anderem die sehr ausgeprägte Höckernase, die Schief- oder Krummnase, die Sattelnase, aber auch Veränderungen der Nasenspitze mit Bezeichnungen wie Kartoffelnase. Ein weiterer Faktor ist sicherlich die Mode. Vor einigen Jahren galt der durchgeschwungene Nasenrücken noch als äshtetisch optimal. Bei einer Nasenkorrektur wurde diese Form also in den meisten Fällen gewünscht. In der heutigen Zeit gilt der gerade Nasenrücken eher als Schönheitsideal. Dies sind einige wenige Vorgaben, die ein guter Nasenchirurg berücksichtigen sollte. Das allerwichtigste ist aber sicherlich die Wünsche des Patienten mit denen der Ästhetik in Einklang zu bringen, da durch eine Nasenkorrektur das äußere Erscheinungsbild wesentlich mehr beeinflußt wird als durch andere plastische ästhetische Operationen.
Neben der äußeren Form der Nase sollte aber jeder Nasenchirurg bei einer Nasenkorrektur die Funktion im Auge behalten. Was bringt einem eine Schöne Nase, wenn man durch diese nur schlecht oder gar nicht mehr atmen kann?

Die Aufgaben der Nase

Wie schon erwähnt, ist bei einer Nasenkorrektur die Funktion...

Die Anatomie der Nase

Die Nase hat für das Einziehen der Luft...


Die Wahl des richtigen Nasenchirurgen

Für die richtige Entscheidungsfindung bei einer Rhinoplastik ist der Chirurg ausschlaggebend. Fachärzte für Plastische und ästhetische Chirurgie, MKG Chirurgen sowie HNO Ärzte können in ihren Ausbildungsabteilungen gute Grundlagen für die Nasenchirurgie erhalten. Die Qualität wird dann noch durch das Geschick des Operateurs und dessen Erfahrung erreicht. Als Nasenchirurg sollten man mindestens drei ästhetische Nasenkorrekturen in der Woche durchführen. Hierdurch ist gewährleistet, dass eine ausreichende Qualifikation vorhanden ist. Regelmäßige Fortbildungen im In- und Ausland sinnvoll. Um Ihnen die Suche nach einem guten Nasenchirurgen zu vereinfachen, finden Sie anschließend qualifizierte Nasenchirurgen sortiert nach Städten.